...

Lara Jock

Region: Bayern – Unterallgäu

Was war deine Motivation, Schlafcoach zu werden?

Nach der Geburt meines Sohnes musste ich am eigenen Leib spüren, was es bedeutet, unter enormem Schlafmangel zu leiden. Stundenlang musste mein Kleiner in meinen Armen (jemand anders wurde nicht akzeptiert) in den Schlaf geschunkelt werden – sowohl tagsüber als auch nachts. Meine Rückenschmerzen wurden von Tag zu Tag schlimmer und die Nächte waren unglaublich kräftezehrend. Eines Tages beschloss ich, dass es so nicht weitergehen kann und lies mich kurzerhand zum Schlafcoach ausbilden.

Was schätzt du an deiner Arbeit ganz besonders?

Es ist jedes Mal aufs Neue wirklich magisch zu sehen, was die Familien am Ende eines Coaching erreicht haben. Innerhalb weniger Wochen wird die jeweilige Schlafsituation so verbessert, dass wieder Leichtigkeit und Lebensfreude bei den Familien einzieht. Das Gefühl, einen Teil dazu beigetragen zu haben, macht mich immer wieder unfassbar glücklich und stolz. Dafür liebe ich meinen Job!

Wie hat sich dein Leben verändert, seit du als Schlafcoach arbeitest?

Vor meiner Ausbildung war das Thema Schlaf wie ein rotes Tuch für mich. Um die Schlafsituation meines Sohnes zu verbessern, probierte ich dies und das, las zig Bücher, recherchierte stundenlang im Internet und am Ende half nichts von alledem. Ich war der Situation hilflos ausgesetzt. Seit ich als Schlafcoach tätig bin, habe ich endlich den Durchblick: Ich verstehe, warum der Baby & Kleinkinderschlaf so ist, wie er ist und habe sämtliches Wissen an der Hand, um jede Schlafproblematik zu lösen.

Wir würden deine Freunde dich in 2-3 Sätzen beschreiben?

Meine Freude würden mich als fröhliche und hilfsbereite Person beschreiben, die zu jeder Zeit ein offenes Ohr und gute Ratschläge für sämtliche Probleme hat. Egal wie ausweglos die Situation scheint, ich stehe mit Rat und Tat zur Seite, bis eine gute Lösung gefunden wird. Dabei verliere ich nie meine Lebensfreude und zaubere allen ein Lächeln auf die Lippen.

Deine Expertise: Was macht deine Arbeit so besonders?

Bei meiner Arbeit als Schlafcoach lege ich vor allem darauf Wert, dass jedes Familienmitglied sich bei jedem einzelnen Schritt zu 100% wohlfühlt. Durch meine feinfühlige Art, spüre ich, wenn es jemand nicht gut mit einer Entscheidung geht und kann sofort handeln. Wir unterhalten uns dann noch einmal über alle Ängste, die dich gegebenenfalls bremsen, überwinden diese gemeinsam und erarbeiten eine für eure Familie passende Vorgehensweise. So kommt ihr Schritt für Schritt glücklich an euer Ziel!